NRW Landescluster

Auf vorhandenen Stärken aufbauen und diese systematisch nutzen – das ist das Leitmotiv der NRW Clusterpolitik. Sie zielt auf eine Ausrichtung des Wirtschaftens in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaschutz sowie Ressourcen- und Energieeffizienz. In 16 Landesclustern arbeiten Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik mit diesem Ziel vernetzt zusammen.

Gewachsene Stärken und wichtige Zukunftsfelder: die Leitmärkte

In den Bereichen Neue Werkstoffe, Energie- und Umweltwirtschaft, Anlagen- und Maschinenbau, Mobilität und Logistik, Medien und Kreativwirtschaft, Informations- und Telekommunikationswirtschaft, Gesundheit und Life Science sind Akteure aus NRW besonders leistungsstark. Eine Orientierung auf diese Leitmärkte berücksichtigt daneben globale Entwicklungstrends und richtet sich auf veränderte wirtschaftliche wie auch individuelle und gesellschaftliche Bedarfe aus.

Das Ministerium konzentriert sich auf vier Schwerpunkte und ist federführend bei folgenden Clustern: