EFRE-Wettbewerb Neue Leitmärkte

NRW-Leitmarktwettbewerbe

Bis 2020 schreibt das Land NRW Wettbewerbe in den acht Leitmärkten aus, die sowohl technologische als auch wirtschaftliche und soziale Innovationen fördern. Sie haben ein Volumen von 2,4 Millionen Euro, das zur Hälfte aus dem EU-Strukturfonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kommt.

Um die Mittel bewerben können sich Forschende aus Wissenschaft und Unternehmen, die auf folgenden Leitmärkten arbeiten: Maschinen und Anlagenbau/Produktionstechnik, Neue Werkstoffe, Mobilität und Logistik, Informations- und Kommunikationswirtschaft, Energie- und Umweltwirtschaft, Medien und Kreativwirtschaft, Gesundheit sowie Life Sciences. Das Ministerium wird die Wettbewerbe NeueWerkstoffe.NRW sowie Life Science koordinieren.

Roter Faden aller Wettbewerbe: Sie fördern Fortschritt, der das Leben der Menschen in NRW spürbar verbessert. Gerade auf den Leitmärkten gibt es dafür besonders gute Bedingungen:

 Einen großen Bedarf an Lösungen: Ob demografischer Wandel oder Energiewende – auf den Leitmärkten trifft das Angebot an neuen Technologien und Dienstleistungen auf eine entsprechende Nachfrage nach praxisnahen Lösungen für die globalen Herausforderungen unserer Zeit. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Fortschritt dort ankommt, wo er gebraucht wird: in der Lebenswelt der Menschen in NRW.
 Forschungs- und Entwicklungsstärke: Die Leitmärkte haben bereits eine Vielzahl an Innovationen hervorgebracht, die heute internationaler Standard sind. Ihre Akteurinnen und Akteure haben ein Gespür für die Rahmenbedingungen ihrer Vorhaben, kennen sich mit der Steuerung von Innovationsprozessen aus und sind interdisziplinär sowie international stark vernetzt.
 Ein hoher Spezialisierungsgrad: Die Leitmärkte binden ganz unterschiedliche Fachleute entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein. Dank ihrer unterschiedlichen Perspektiven können sie schnell reagieren, wenn der Innovationsprozess auf dem Weg in den Alltag der Menschen ins Stocken gerät.
• Gute Beschäftigungschancen: Nicht zuletzt bieten die Leitmärkte für Fachkräfte aller Art gut bezahlte und hochqualifizierte Arbeitsplätze. Auch das sichert langfristig die Lebensqualität in NRW.

Mehr zu den einzelnen Wettbewerben