Landesprogramm "Karrierewege FH-Professur"

Das Landesprogramm "Karrierewege FH-Professur" unterstützt qualifizierten Nachwuchs auf dem Weg zur FH-Professur. Es fördert Personen, die bereits über eine ausreichende wissenschaftliche Qualifikation (in der Regel durch eine Promotion) verfügen, denen aber noch die für die Berufung auf eine FH-Professur notwendige Berufserfahrung außerhalb des Hochschulbereichs fehlt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können über einen Förderzeitraum von bis zu drei Jahren berufspraktische Erfahrungen bei einem externen Kooperationspartner und zugleich Lehr- und Forschungserfahrungen im Fachhochschulkontext sammeln.

Fachhochschulen, die an dem Landesprogramm Karrierewege FH-Professur teil-nehmen möchten, können ihre Anträge bis Ende 2019 beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft einreichen.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, mit Fachhoch-schulen des Landes in Kontakt zu treten. Dort erfolgt die individuelle Beratung und Antragstellung.