Hochschulbau

Investitionen in die Infrastruktur

Die Länder sind allein für den Ausbau und Neubau von Hochschulen einschließlich der Hochschulkliniken zuständig. Das Land stellt Mittel bereit für:

  • die Planung und Durchführung von Baumaßnahmen (Neubau, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen)
  • den erforderlichen Grunderwerb,
  • die Beschaffung von Ersteinrichtungen und Großgeräten sowie
  • die Bauunterhaltung.

Der Bund beteiligt sich am Hochschulbau begrenzt über Mittel aus dem Entflechtungsgesetz und über die Finanzierung von Forschungsbauten. Bei den Forschungsbauten trägt der Bund die Hälfte der Investitionskosten. Für die Förderung von Forschungsbauten ist ein positives Votum des Wissenschaftsrates erforderlich.

Außerdem beteiligt sich der Bund bei der Finanzierung von Forschungsgroßgeräten.

Zur Beseitigung des Modernisierungs- und Sanierungsstaus an den nordrhein-westfälischen Hochschulen hat die Landesregierung im Jahre 2008 das Hochschulmodernisierungsprogramm verabschiedet. Dies sieht beim Hochschulbau in den Jahren bis 2015 Investitionen in Höhe von fünf Milliarden Euro vor.

Mit dem Programm bringt das Land Hochschulgebäude bautechnisch auf den neuesten Stand. Außerdem soll sichergestellt werden, dass die Hochschulen über ausreichende Räume für den doppelten Abiturjahrgang verfügen.

Im Rahmen des Hochschulmodernisierungsprogramms wurden zur Beseitigung der dringendsten Mängel bisher zusätzliche Modernisierungsvereinbarungen für folgende Hochschulen abgeschlossen.

Modernisierungsmaßnahmen nach Hochschulstandorten

Hochschule

Volumen (in Euro)

Details

Fachhochschule Bochum

           10.000.000

mehr

Ruhr-Universität Bochum

         290.698.000

mehr

TU Dortmund

         106.124.000

mehr

Fachhochschule Dortmund

             8.000.000

mehr

Universität Duisburg-Essen

           77.575.000

mehr

Fachhochschule Südwestfalen

             2.160.000

mehr

Fachhochschule Aachen

           16.020.000

mehr

RWTH Aachen

         206.569.000

mehr

Universität Bonn

         110.000.000

mehr

Fachhochschule Düsseldorf

         224.300.000

mehr

Universität Düsseldorf

         110.000.000

mehr

Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf

             7.920.000

mehr

Deutsche Sporthochschule Köln

           14.000.000

mehr

Hochschule für Musik Köln

             7.550.000

mehr

Hochschule Niederrhein

           15.196.000

mehr

Universität Wuppertal

           70.641.000

mehr

Universität Siegen

          40.632.000

mehr

Fachhochschule Bielefeld

        154.000.000

mehr

Universität Bielefeld

        129.750.000

mehr

Fachhochschule Münster

          38.720.000

mehr

Universität Münster

        109.000.000

mehr

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

            7.000.000

mehr

Universität Paderborn

          34.800.000

mehr

FernUniversität Hagen

          22.200.000

mehr

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II wurden darüber hinaus weitere 464 Millionen Euro für Sanierungsmaßnahmen in den Bereichen Hochschule und Forschung investiert.

Weiterführende Informationen