Bücher in einer Regalreihe

Bibliotheksförderung

Öffentliche Bibliotheken gibt es in Nordrhein-Westfalen in unterschiedlichen Formen. Neben ausgebauten Bibliothekssystemen werden viele Einrichtungen neben- oder ehrenamtlich geleitet. Die Landesregierung will dazu beitragen, die Informations- und Literaturversorgung im Land zu stärken.

Förderprogramme Bibliotheken Landesregierung fördert Projekte zur Sicherung und zum Ausbau öffentlicher Bibliotheken

Die Landschaft der öffentlichen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen ist vielfältig. Es gibt ausgebaute Bibliothekssysteme in den Ballungsgebieten, viele leistungsfähige Einrichtungen in  den Klein- und Mittelstädten, aber in einigen ländlichen Regionen auch überwiegend neben- oder ehrenamtlich geleitete Bibliotheken. Die Landesregierung will mit ihrer Förderung dazu beitragen, die Qualität der Informations- und Literaturversorgung im Land zu stärken und an modernen Anforderungen auszurichten. Ziel ist es, die grundlegenden Rahmenbedingungen für die Aufgabenerfüllung öffentlicher Bibliotheken zu verbessern.

Bibliotheksförderung Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was wird gefördert?

Das Land verfolgt mit seiner Förderung vor allem folgende Entwicklungsschwerpunkte:

  • Förderung innovativer Projekte zur Modernisierung einzelner Bibliotheken
  • Stärkung von Vernetzung und Kooperation der Bibliotheken untereinander und mit anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen
  • Stärkung der Lese- und Medienkompetenzförderung, unter anderem durch den Ausbau bestehender sowie die Entwicklung neuer Formen der Leseförderung im Hinblick auf die Anforderung des Internetzeitalters und die Bereitstellung von niedrigschwelligen Angeboten zur Leseförderung für unterschiedliche Zielgruppen
  • Verbesserung der Bibliotheksversorgung im ländlichen Raum, u.a. durch die Erprobung neuer organisatorischer Modelle
  • Qualifizierung des Personals
  • Gewährleistung eines öffentlichen und gebührenfreien Zugangs zu digitalen Informationen
  • Ausbau und Erneuerung der technischen Ausstattung öffentlicher Bibliotheken
  • Modernisierung bzw. Einrichtung anregender Lern- und Arbeitsumgebungen
  • Entwicklung, Einführung und Ausbau von Elementen der virtuellen Bibliothek
An wen sind die Förderanträge zu richten?

In der Bezirksregierung Düsseldorf steht die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken allen Öffentlichen Bibliotheken und ihren Trägern in Nordrhein-Westfalen als Förder- und Beratungsstelle zur Verfügung. Dort sind auch Antragsformulare erhältlich. Projektanträge sind jeweils bis zum 31. Oktober des Vorjahres an das Dezernat 48 der Bezirksregierung Düsseldorf zu richten.

Sie haben Fragen? Ihr Kontakt im Ministerium

  • Beate Möllers
    Tel.: 0211 896-4817
    E-Mail: beate.moellers[at]mkw.nrw.de
  • Christine Holsträter
    Tel.: 0211 896-4818
    E-Mail: christine.holstraeter[at]mkw.nrw.de