Wann: 18. Juni 2019
Wo: Schloss Münster Schlossplatz 2 48149 Münster

Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr zum fünten Mal Gastgeber der jährlichen Bundestagung der "Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen" (KoWi). Rund 350 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Politik kommen in Münster zusammen, um über aktuelle Entwicklungen der europäischen Forschungspolitik und -förderung zu diskutieren.

Annette Storsberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, eröffnet die Tagung. Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen spricht beim Abendempfang des Landes Nordrhein-Westfalen ein Grußwort.

Zeit und Ort:

Dienstag, 18. Juni 2019

  • 10.00 Uhr: Eröffnung der Tagung im Schloss Münster, Schlossplatz 2, 48149 Münster
  • 19.30 Uhr: Abendempfang im LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster

Die KoWi ist eine gemeinsame Serviceplattform der großen deutschen Wissenschaftsorganisationen, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert wird und Büros in Bonn und Brüssel unterhält. Hauptaufgabe der KoWi ist es, Forscherinnen und Forscher in Deutschland durch Information, Beratung und Schulung im Wettbewerb um EU-Fördermittel zu unterstützen. Die 31. Bundestagung in Münster wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft, der Universität Münster und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gefördert.

Mehr Informationen: www.kowi-bundestagung.de

Gerne weisen wir Sie auf diesen Termin hin und freuen uns über Ihre Berichterstattung.