Pressemeldungen


14.10.2018

Qualitätsoffensive Lehrerbildung: Acht Universitäten aus Nordrhein-Westfalen erhalten weitere Fördermittel des Bundes

Alle beteiligten nordrhein-westfälischen Hochschulen auch in der zweiten Förderphase erfolgreich – über 40 Millionen Euro für die Lehrerbildung in Nordrhein-Westfalen

Universitäten aus Nordrhein-Westfalen waren beim bundesweiten Förderprogramm „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ erneut sehr erfolgreich: Die Universitäten Bielefeld, Dortmund, Duisburg-Essen, Münster und die Sporthochschule Köln erhielten jetzt den Zuschlag für die weitere Förderung ab 2019. Bereits im März dieses Jahres wurden Förderentscheidungen zugunsten der RWTH Aachen, der Universität Köln und der Universität Wuppertal getroffen. Damit können alle acht Universitäten in Nordrhein-Westfalen, die seit 2015 durch die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ gefördert werden, ihre Arbeit fortsetzen. Sie erhalten bis 2023 rund 40 Millionen Euro an Fördermitteln.... mehr


12.10.2018

Wintersemester 2018/19: Zahl der Studierenden an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen mit 763.000 gleichbleibend

Zahl der Studienanfänger nur minimal gestiegen – Gesamtzahl der Studierenden weiterhin auf hohem Niveau / Schätzzahlen der Hochschulen für das aktuelle Wintersemester liegen vor

Die Zahl der Studienanfängerinnen und Studienanfänger ist im Vergleich zum Vorjahr fast unverändert. Dies zeigen die vorläufigen Meldungen der Hochschulen zum Wintersemester (WS) 2018/19 in Nordrhein-Westfalen. Zum WS 2018/19 haben 105.230 junge Menschen ihr Studium in Nordrhein-Westfalen aufgenommen. Das sind 709 Studienanfänger und damit 0,7 Prozent mehr als im Vorjahr.... mehr


12.10.2018

Neue Kulturministerkonferenz: Grundlegende Weichenstellung für die Kulturpolitik

Kultur- und Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen begrüßt eigenständige Beratungen der Kulturminister der Länder

Ab dem 1. Januar 2019 wird es eine eigenständige Kulturministerkonferenz der Kulturminister der Länder geben (Kultur-MK). Diese wichtige Reform, die eine neue Weichenstellung für die Kulturpolitik in Deutschland bedeute, wurde in der Kultusministerkonferenz (KMK) in Berlin beschlossen. Die Ministerinnen und Minister für Schule, Hochschule und Kultur der Länder haben dadurch die eigenständige Rolle der Kulturpolitik der Länder gegenüber dem Bund bekräftigt.... mehr


12.10.2018

Qualitätsoffensive Lehrerbildung: Acht Universitäten aus Nordrhein-Westfalen erhalten weitere Fördermittel des Bundes

Alle beteiligten nordrhein-westfälischen Hochschulen auch in der zweiten Förderphase erfolgreich – über 40 Millionen Euro für die Lehrerbildung in Nordrhein-Westfalen

Universitäten aus Nordrhein-Westfalen waren beim bundesweiten Förderprogramm „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ erneut sehr erfolgreich: Die Universitäten Bielefeld, Dortmund, Duisburg-Essen, Münster und die Sporthochschule Köln erhielten jetzt den Zuschlag für die weitere Förderung ab 2019. Bereits im März dieses Jahres wurden Förderentscheidungen zugunsten der RWTH Aachen, der Universität Köln und der Universität Wuppertal getroffen. Damit können alle acht Universitäten in Nordrhein-Westfalen, die seit 2015 durch die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ gefördert werden, ihre Arbeit fortsetzen. Sie erhalten bis 2023 rund 40 Millionen Euro an Fördermitteln.... mehr


09.10.2018

Begutachtung der Hochschulmedizin in Nordrhein-Westfalen: Staatssekretärin Storsberg besucht Standorte

Spitzenpositionen der Hochschulmedizin sichern: Umfangreiche Evaluierung der acht Standorte durch den Wissenschaftsrat

Alle acht Standorte der Hochschulmedizin in Nordrhein-Westfalen werden aktuell durch den Wissenschaftsrat begutachtet. Auch die Konzepte zum Aufbau einer neuen Medizinischen Fakultät in Ostwestfalen-Lippe und der neue Studiengang Humanmedizin Bonn-Siegen werden durch den Wissenschaftsrat evaluiert. Ziel ist es, die Zukunftsfähigkeit der Hochschulmedizin zu fördern und die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf ihrem Weg, eine Spitzenpositionen in der Medizin- und Gesundheitsforschung einzunehmen oder auszubauen, zu unterstützen.... mehr


07.10.2018

Lesefreude für Kinder: Land Nordrhein-Westfalen vergibt Kinderbuchpreis zum 30. Mal

Der mit 5.000 Euro dotierte Kinderbuchpreis geht in diesem Jahr an Autorin Andrea Karimé und Illustrator Jens Rassmuss

Das nordrhein-westfälische Kulturministerium verleiht den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis 2018 an die in Köln lebende Autorin Andrea Karimé und den Illustrator Jens Rassmus für ihr Buch „King kommt noch“. Erschienen ist das Buch im Wuppertaler Hammer Verlag. Der Parlamentarische Staatssekretär Klaus Kaiser wird den Preis am 23. November in der Stadtbibliothek Wuppertal übergeben.... mehr


05.10.2018

Land investiert fast 300 Millionen Euro in Neubauten der Hochschule Düsseldorf: Ministerin Pfeiffer-Poensgen weiht Campus Derendorf ein

Ministerin: Projekte wie der Campus Derendorf sind richtungsweisend für Hochschulbau in Nordrhein-Westfalen

Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat den neuen Campus der Hochschule Düsseldorf in Derendorf eingeweiht. Mit Beginn des Wintersemesters 2018/2019 sind alle neun Gebäude der Hochschule auf dem früheren Schlachthofareal an der Münsterstraße fertiggestellt. Das Land hat die Neubauten und die Ersteinrichtung mit fast 300 Millionen Euro finanziert.... mehr


04.10.2018

Erinnerung an den Majdanek-Prozess: Staatssekretär Kaiser eröffnet Abschlussveranstaltung in Düsseldorf

Podiumsdiskussion mit Prozessbeteiligten in der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf

Vor rund 40 Jahren fand in Düsseldorf einer der größten NS-Prozesse in der Geschichte der Bundesrepublik statt: 15 ehemalige Angehörige der SS-Wachmannschaften des Konzentrationslagers Majdanek mussten sich vor dem Düsseldorfer Landgericht für den Mord an zehntausenden Menschen verantworten. Mit einer Veranstaltungsreihe haben jetzt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf an den Majdanek-Prozess (1975–1981) erinnert.... mehr


01.10.2018

Meilensteine zur Gründung der Medizinischen Fakultät erreicht

Ministerin Pfeiffer-Poensgen und Minister Laumann informierten sich in Bielefeld

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat im Sommer 2017 die Gründung der Medizinischen Fakultät in Ostwestfalen-Lippe in Bielefeld beschlossen. Zugleich wurde die Universität Bielefeld gebeten, im engen Austausch mit den Ministerien für Kultur und Wissenschaft sowie Arbeit, Gesundheit und Soziales ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten. Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann haben sich heute vor Ort in Bielefeld persönlich über den Fortschritt der Planungen informiert.... mehr


28.09.2018

Höchster Kulturhaushalt seit Gründung des Landes: 245 Millionen Euro für Kultur

Entwurf des Kulturhaushalts vorgestellt – Stärkungsinitiative Kultur wird fortgesetzt

Nachdem der Etat für die Kulturförderung schon 2018 um über 20 Millionen Euro erhöht wurde, soll 2019 ein weiterer Zuwachs in Höhe von 20,3 Millionen Euro auf insgesamt rund 245 Millionen Euro erfolgen. Der Aufwuchs des Kulturetats fließt hauptsächlich in die Stärkungsinitiative Kultur.... mehr