Studifinder

Studifinder Banner 583x389Px

Das Onlineportal Studifinder bot seit Herbst 2012 den Studieninteressierten die Möglichkeit, jene Studiengänge an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen zu finden, die besonders gut zu ihren persönlichen Voraussetzungen und Interessen passen. Das bundesweit einmalige Online-Tool wurde von den Hochschulen zusammen mit dem Wissenschaftsministerium entwickelt.

Mit dem Ziel, ein einmaliges bundesweites Onlineangebot für die Berufs- und Studienorientierung auf Basis des Studifinder zu schaffen, hat das Land Nordrhein-Westfalen am 15. Juni 2016 eine Kooperationsvereinbarung mit der Bundesagentur für Arbeit abgeschlossen. Im Zuge dieser Kooperation werden die Funktionen des Studifinder sukzessive in das neue Selbsterkundungstool der Bundesagentur für Arbeit integriert.

In einem ersten Schritt wurden zum 18. Dezember 2017 die Funktionen "Studitest" und "Studisuche" in das Tool der Bundesagentur für Arbeit überführt. Bis Ende 2019 soll dann auch die Funktion "Studicheck" verwirklicht werden. Übergangsweise wird diese Funktion für die Studiengänge in Nordrhein-Westfalen durch das neue Portal "Studicheck" bereitgestellt. Die Verlinkung erfolgt studiengangscharf aus dem Selbsterkundungstool und der Studiengangsuche der Bundesagentur für Arbeit heraus. Darüber hinaus kann der Studicheck auch durch einen Direkteinstieg über www.studicheck.nrw für die Suche und Bearbeitung von Studichecks in Nordrhein-Westfalen genutzt werden. Zudem bietet das Portal auch die bisher aus dem Studifinder bekannte Verknüpfung mit den passenden E-Learning-Angeboten im Studikurs an.

Mit dem Studicheck können Studieninteressierte für konkrete Studiengänge an den jeweiligen Hochschulen prüfen, ob ihre Kenntnisse in Mathematik und/oder Sprach- und Textverständnis (Physik folgt voraussichtlich in 2018) den Erwartungen des gewünschten Studiengangs entsprechen und wo ihr Nachholbedarf liegt, um die Veranstaltungen im ersten Semester gut verstehen zu können. Passende E-Learning-Angebote, die auf die einzelnen Wissensgebiete im Studicheck abgestellt sind, bieten die Möglichkeit, sich fehlendes Wissen vor, zu Beginn oder während des Studiums anzueignen.


Das könnte Sie auch interessieren