Impressionen vom Europaparlament in Brüssel

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) werden Gelder für Weiterbildungsmaßnahmen vom Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt.

Lebens- und erwerbsorientierte Weiterbildung Land stellt Gelder aus ESF zur Verfügung

Die Logos des Europäischen Sozialfonds, des Europäischen Sozialfonds NRW und der Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für die Weiterbildung jährlich 5 Millionen Euro aus dem ESF für Maßnahmen der lebens- und erwerbsweltorientierten Weiterbildung zur Verfügung. Gefördert werden zusätzliche Bildungsangebote, die die individuelle Beschäftigungsfähigkeit sowie die persönlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verbessern.

Folgende Maßnahmen werden gefördert:

  • Grundbildung mit Erwerbswelterfahrung:
    Gefördert werden von der Bezirksregierung genehmigte Lehrgänge zum Nachholen von Schulabschlüssen und alle Bildungsangebote bis zu diesem Niveau, einschließlich Sprachkursen bis zur Niveaustufe B1 des Europäischen Referenzrahmens.
  • Weiterbildung geht zur Schule:
    Gefördert werden Angebote, die in einer vertraglich vereinbarten Kooperation mit Schulen stattfinden. 
  • Qualifizierung von Beschäftigten der Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen und Weiterbildungseinrichtungen:
    Die rechtliche Grundlage für die Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds bildet die ESF-Richtlinie.