Prüfungsanforderungen

In der Abiturprüfung soll nachgewiesen werden, dass

  • grundlegende Erkenntnisse und Einsichten in den Prüfungsfächern vorhanden sind und
  • fachspezifische Denkweisen und Methoden selbstständig angewendet werden können.

Die Prüfungsanforderungen und die Aufgabenstellung in den Fächern der Abiturprüfung für Externe müssen den Richtlinien und Lehrplänen für die gymnasiale Oberstufe entsprechen. Die fachlichen Erfahrungen des Prüflings sollen im Rahmen der Lehrpläne und Prüfungsvorgaben berücksichtigt werden.

Im ersten Prüfungsteil werden zwei Fächer als Leistungsfächer geprüft. Leistungsfächer entsprechen den Anforderungen von Leistungskursen in der gymnasialen Oberstufe. Hier muss der Prüfling in dem betreffenden Fach vertiefte und erweiterte Kenntnisse nachweisen.

In den Prüfungsfächern, die nicht Leistungsfach sind, müssen grundlegende wissenschaftspropädeutische Kenntnisse nachgewiesen werden.