Themen

  • Kultur zum Wochenende: Noch bis zum 15. Juli 2018 sieht das Museum Kunstpalast schwarz-weiß

    Kultur zum Wochenende: Noch bis zum 15. Juli 2018 sieht das Museum Kunstpalast schwarz-weiß

    Die Ausstellung "Black & White – von Dürer bis Eliasson" ist noch bis zum 15. Juli im Museum Kunstpalast in Düsseldorf für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Ausstellung widmet sich der Tradition der Schwarz-Weiß-Malerei über die Jahrhunderte hinweg. Rund 700 Werke von 75 Künstlerinnen und Künstlern aus einem Zeitraum von 700 Jahren werden gezeigt. Mehr Kultur in NRW

    (Bild: Besucher in der Installation von Hans Op de Beeck, in der Ausstellung "Black & White", Foto: Stefan Arendt, LVR-ZMB)
  • Stellungnahme zur Entscheidung der Ruhrtriennale, die Band Young Fathers erneut einzuladen

    Stellungnahme zur Entscheidung der Ruhrtriennale, die Band Young Fathers erneut einzuladen

    Kultur- und Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen, erklärt:
    „Die Intendantin der Ruhrtriennale hat sich erneut entschieden, die Gruppe ‚Young Fathers‘ zur Ruhrtriennale 2018 einzuladen. Diese Entscheidung bedauere ich.
    Die Gruppe hat in den vergangenen Tagen durch ihre Teilnahme an der BDS-Kampagne gegen die Ruhrtriennale gezeigt, dass sie offenkundig die BDS-Bewegung unterstützt, die das Existenzrecht Israels in Frage stellt und zu einem umfassenden Boykott Israels auffordert. ... Ganze Stellungnahme lesen

    (Bild: MKW / Bettina Engel-albustin 2017)
  • 35 Jahre Fraunhofer FIT: Staatssekretärin Annette Storsberg spricht Grußwort

    35 Jahre Fraunhofer FIT: Staatssekretärin Annette Storsberg spricht Grußwort

    Das Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) in Sankt Augustin begeht heute, 21. Juni, sein 35-jähriges Bestehen. Staatssekretärin Annette Storsberg spricht aus diesem Anlass ein Grußwort. Am Fraunhofer FIT werden seit 1983 innovative digitale Lösungen für Fragen aus allen Lebensbereichen entwickelt. Mehr zu Forschungseinrichtungen in NRW

    (Bild: Schloss Birlinghoven / FIT)

     

     

  • Ministerin Gebauer und Staatssekretär Kaiser eröffnen Lernwerkstatt zu Industrie 4.0 am Berufskolleg Rheine

    Ministerin Gebauer und Staatssekretär Kaiser eröffnen Lernwerkstatt zu Industrie 4.0 am Berufskolleg Rheine

    Fräsmaschine, Laser, 3D-Drucker, 3D-Scanner und Roboter – im neuen zdi-Schülerlabor in Rheine können Jugendliche ab sofort moderne Geräte nutzen und die Fertigung eines Produkts nach dem aktuellen Industriestandard 4.0. erleben. Die Lernwerkstatt am Berufskolleg ist von Schulministerin Yvonne Gebauer und Klaus Kaiser, dem Parlamentarischen Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, offiziell eröffnet worden. Sie ist Teil von „Zukunft durch Innovation.NRW (zdi)" - der landesweiten Gemeinschaftsoffensive zur Nachwuchsförderung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Mehr dazu

    (Bild: MKW / zdi)

     

     

  • Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen besucht Hochschulen in Münster

    Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen besucht Hochschulen in Münster

    Heute, 20. Juni 2018, ist Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen zu Gast an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Fachhochschule Münster.

    (Bild links: Universität Münster / WWU – Lehmann, rechts: FH Münster / Ralf Emmerich)