Themen

  • Künste im interkulturellen Dialog: Förderprogramm wird im Jahr 2019 fortgesetzt

    Künste im interkulturellen Dialog: Förderprogramm wird im Jahr 2019 fortgesetzt

    Ziel des Förderprogramms „Künste im interkulturellen Dialog“ ist es, mit Mitteln der Kunst den Dialog zwischen den in Nordrhein-Westfalen lebenden Menschen unterschiedlicher Herkunft zu unterstützen. Gefördert werden interkulturelle Kunstprojekte, die die Vielfalt im Land sichtbar und erlebbar machen. Mehr dazu

    (Bild: pixabay / holiho)
  • Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2018 geht an den syrisch-deutschen Autor Rafik Schami

    Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2018 geht an den syrisch-deutschen Autor Rafik Schami

    Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat den Preisträger des diesjährigen Gustav-Heinemann-Friedenspreises für Kinder- und Jugendbücher bekanntgegeben: Der syrisch-deutsche Schriftsteller Rafik Schami erhält den Preis für sein Werk „Sami und der Wunsch nach Freiheit". Der Preis der nordrhein-westfälischen Landesregierung wird in diesem Jahr zum 35. Mal vergeben und ist mit 7.500 Euro dotiert. Mehr dazu

    (Bild: pixabay / flockine)
  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft fördert Projekte zum Thema Verbraucherforschung

    Ministerium für Kultur und Wissenschaft fördert Projekte zum Thema Verbraucherforschung

    Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW fördert Forschungsvorhaben im Bereich der Verbraucherforschung im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. Die Förderung soll einen Beitrag zur Stärkung der Verbraucherforschung im Land leisten und unterstützt insbesondere auch interdisziplinäre Projekte. Anträge können ab jetzt bis zum 21. Januar 2019 eingereicht werden. Mehr dazu

    (Bild: pixabay / Goumbik)
  • MINT-Nachwuchsförderung: zdi-Qualitätssiegel 2018 für 44 regionale Netzwerke in Nordrhein-Westfalen

    MINT-Nachwuchsförderung: zdi-Qualitätssiegel 2018 für 44 regionale Netzwerke in Nordrhein-Westfalen

    In der bundesweit einzigartigen Gemeinschaftsoffensive "Zukunft durch Innovation.NRW" (zdi.NRW) setzen sich mehr als 4.000 Partner aus Politik, Wirtschaft, Schule und Hochschule für die Förderung des Nachwuchses in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) in Nordrhein-Westfalen ein. Den 44 regionalen zdi-Netzwerken in NRW wurde jetzt das zdi-Qualitätssiegel 2018 verliehen. Das Siegel wird jährlich vergeben, zeichnet unter anderem die Teilnahme an regelmäßigen Monitoring- und Evaluationsprozessen aus und bestätigt den Netzwerken ihr besonderes Engagement in der regionalen zdi-Arbeit. Der Parlamentarische Staatssekretär Klaus Kaiser überreichte die Auszeichnungen bei der Verleihung in Düsseldorf. Mehr zu zdi

  • Kulturregion Südwestfalen: Industrieregion im Grünen

    Kulturregion Südwestfalen: Industrieregion im Grünen

    Südwestfalen ist eine der ältesten Industrieregionen Europas. Dies ist in der historischen Kulturlandschaft ablesbar und schlägt sich auch in den kulturellen Aktivitäten nieder: Unzählige kulturelle Projekte, Museen und Vereine wie zum Beispiel der Verein WasserEisenLand setzen darauf, die Industriegeschichte der Region erlebbar zu machen. Mehr zu den Kulturregionen

    (Bild: MKW /Kulturregion Südwestfalen)