Themen

  • Land NRW unterstützt künstlerischen Film: Zwei neue Stipendien für filmisches Arbeiten

    Land NRW unterstützt künstlerischen Film: Zwei neue Stipendien für filmisches Arbeiten

    Die individuelle Künstlerförderung in Nordrhein-Westfalen wird gestärkt: Mit zwei neuen Stipendien gibt es die Möglichkeit im Bereich filmisches Arbeiten neben Projekten nun auch einzelne Künstlerinnen und Künstlern zu fördern. Mehr zu den Stipendien

    (Bild: pixabay / Skitterphoto)
  • Ein halbes Jahrhundert Wittener Tage für Neue Kammermusik

    Ein halbes Jahrhundert Wittener Tage für Neue Kammermusik

    Vom 27. bis 29. April 2018 finden zum 50. Mal die Wittener Tage für Neue Kammermusik statt. Seit 1969 bieten Komponistinnen und Komponisten dem Publikum des dreitägigen internationalen Festivals zahlreiche Uraufführungen und Einblicke in die Neue Musik-Szene. Mehr zu Musik in NRW

    (Bild: pixybay / ApfelEva)
  • Die Kunstsammlung NRW lockte 2017 mehr als eine Viertelmillion Besucher

    Die Kunstsammlung NRW lockte 2017 mehr als eine Viertelmillion Besucher

    Die Stiftung Kunstsammlung NRW in Düsseldorf ist ein Publikumsmagnet: Rund 250 000 Besucherinnen und Besucher besichtigten 2017 die drei Standorte der Kunstsammlung – etwa 10.000 mehr als im Vorjahr. Die Kunstsammlung wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft finanziell gefördert. Mehr zu den bildenden Künsten in NRW

    Bild: (pixabay / MichaelGaida)
  • Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen zu Gast an Folkwang Universität der Künste

    Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen zu Gast an Folkwang Universität der Künste

    Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ist heute, am 16. Februar 2018, zu Besuch an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Die Folkwang Universität ist eine von sieben Kunsthoch- und Musikhochschulen in Nordrhein-Westfalen.

    (Bild: Folkwang Universität der Künste, Campus Essen-Werden / Heike Kandalowski)
  • Digitalisierung in der Medizin: Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen eröffnet Konferenz SmartHealthData.NRW

    Digitalisierung in der Medizin: Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen eröffnet Konferenz SmartHealthData.NRW

    Bei der Konferenz „SmartHealthData.NRW – Intelligente Systeme für eine personalisierte Medizin“ diskutieren Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen darüber, wie die stetig wachsenden Datenbestände aus medizinischer Forschung und Versorgung einer sinnvollen, patientenorientierten Nutzung zugeführt werden können. Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen eröffnete am 15. Februar die vom Cluster InnovativeMedizin.NRW organisierte Konferenz mit einem Grußwort.

    (Bild: Fotolia / everythingpossible)