Themen

  • Zehnte erfolgreiche Netzwerkveranstaltung zum EU-Forschungsprogramm Horizon 2020

    Zehnte erfolgreiche Netzwerkveranstaltung zum EU-Forschungsprogramm Horizon 2020

    Zum zehnten Mal hat das Ministerium für Kultur und Wissenschaft zur europäischen Netzwerkveranstaltung „Successful Research & Innovation in Europe“ nach Düsseldorf eingeladen. Vom 14. bis zum 15. Februar nutzen rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft aus über 20 Ländern in Düsseldorf die Gelegenheit, Projektideen und Ergebnisse vorzustellen und europaweit potenzielle Partner für gemeinsame Projektanträge für "Horizon 2020" in Brüssel zu finden und sich zu vernetzen. Mehr dazu

    (Bild: Horizon 2020)
  • Düsseldorfer Schauspielhaus: Stadt und Land verlängern frühzeitig Intendanz bis 2026

    Düsseldorfer Schauspielhaus: Stadt und Land verlängern frühzeitig Intendanz bis 2026

    Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Oberbürgermeister Thomas Geisel haben in einem Pressegespräch über die Vertragsverlängerung der erfolgreichen Doppelspitze der Neue Schauspiel GmbH berichtet. Die Verträge von Generalintendant Wilfried Schulz und der Kaufmännischen Geschäftsführerin Claudia Schmitz werden ab der Spielzeit 2021/22 bis zur Spielzeit 2025/26 verlängert. Dies haben der Aufsichtsrat des Düsseldorfer Schauspielhauses und die Gesellschafter, die Landeshauptstadt Düsseldorf und das Land Nordrhein-Westfalen, einstimmig beschlossen. Mehr dazu

    (Bild: Wilfried Schulz / Foto: Tomas Rausch, Claudia Schmitz / Foto: Düsseldorfer Schauspielhaus)
  • Zehn Millionen Euro für Dritte Orte: Land stärkt kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum

    Zehn Millionen Euro für Dritte Orte: Land stärkt kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum

    Mit dem neuen Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ unterstützt die Landesregierung neue Konzepte für die kulturelle Infrastruktur in ländlichen Regionen. Das Programm läuft von 2019 bis 2023 und ist insgesamt mit knapp zehn Millionen Euro dotiert. Mehr dazu

    (Bild: NRW-Programm Ländlicher Raum)
  • Demokratiewerkstätten: Bundespräsident Steinmeier besucht Krefelder Projekt zur Demokratiebildung im Quartier der Landeszentrale für politische Bildung

    Demokratiewerkstätten: Bundespräsident Steinmeier besucht Krefelder Projekt zur Demokratiebildung im Quartier der Landeszentrale für politische Bildung

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Demokratiewerkstatt der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen in der Krefelder Südstadt besucht. Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Ministerium für Kultur und Wissenschaft begleitete den Bundespräsidenten beim Werkstatt-Tag „Demokratie im Quartier“ mit rund 300 Besucherinnen und Besuchern. Mehr dazu

    (Bild: Logo Demokratiewerkstätten / Landeszentrale für politische Bildung)
  • Nordrhein-Westfalen unterstützt neues Spitzenzentrum für Krebsforschung mit 20 Millionen Euro

    Nordrhein-Westfalen unterstützt neues Spitzenzentrum für Krebsforschung mit 20 Millionen Euro

    In Nordrhein-Westfalen entsteht ein herausragendes Forschungszentrum der Krebsmedizin. Die beiden onkologischen Spitzenzentren der Uniklinik Köln und des Uniklinikums Essen bilden künftig gemeinsam das Cancer Research Center Cologne Essen (CCCE). Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft unterstützt den Aufbau des Cancer Research Center Cologne Essen (CCCE) und des geplanten Exzellenz-Netzwerks für die nächsten fünf Jahre mit 20 Millionen Euro. Mehr dazu

    (Bild: Fotolia)