Presse


20.08.2018

Forscher der Uniklinik Köln entdecken neue Risikogene für Brust- und Eierstockkrebs

Kölner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist ein weiterer Durchbruch in der Krebsforschung gelungen: Gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam haben sie neue genetische Risikofaktoren für den erblichen Brust- und Eierstockkrebs entdeckt. Diese können nun genutzt werden, um gesunden Frauen eine maßgeschneiderte und ihrem persönlichen Risiko angepasste Vorsorge und Früherkennung anzubieten. Das vom Land geförderte Projekt wurde vom Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik Köln durchgeführt.... mehr


16.08.2018

Konflikt an Universitätskliniken: Landesregierung lädt Verhandlungspartner zum Gespräch

Im Konflikt zwischen den Leitungen der Universitätskliniken Düsseldorf und Essen und der Gewerkschaft ver.di startet die Landesregierung einen Vermittlungsversuch. Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann haben die Gesprächspartner zu einem Vermittlungsgespräch eingeladen. Ziel soll sein, die festgefahrenen Gespräche wieder in Gang zu bringen und zu einer Einigung zu führen. Ein entsprechendes Einladungsschreiben wurde heute versandt.... mehr


01.08.2018

Fields-Medaille geht nach Nordrhein-Westfalen: Mathematiker Peter Scholze erhält weltweit renommierten Preis

Kultur- und Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen gratuliert Bonner Professor zur hohen Auszeichnung

Die „Internationale Medaille für herausragende Entdeckungen in der Mathematik“, wie der Preis offiziell heißt, wurde in diesem Jahr beim Internationalen Mathematikerkongress (ICM) in Rio de Janeiro an den Bonner Mathematikprofessor Dr. Peter Scholze verliehen. Er ist erst der zweite Deutsche, der diese herausragende Auszeichnung erhält. Mit der Verleihung ist ein Preisgeld von 15.000 kanadischen Dollar verbunden.... mehr


31.07.2018

Land fördert künstlerischen Spiel- und Dokumentarfilm mit zwei neuen Stipendien

Jeweils rund 10.000 Euro unterstützen Künstlerinnen und Künstler bei Recherche und Entwicklung von Filmprojekten

Das Land Nordrhein-Westfalen verstärkt mit zwei neuen Entwicklungsstipendien die Künstlerförderung im Bereich des künstlerischen Films. Die beiden Arbeitsstipendien in Höhe von jeweils 9.900 Euro werden in den Sparten „künstlerischer Spiel- und Dokumentarfilm“ und „künstlerischer Dokumentarfilm für Kinder oder Jugendliche“ vergeben. Die beiden Stipendien mit einer Laufzeit von sechs Monaten ermöglichen kreative filmische Positionen jenseits üblicher Formate.... mehr